Hilfe durch Selbsthilfe

Landesstelle Berlin für Suchtfragen e. V.  

 

In der Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.V. hat sich eine zentrale Anlaufstelle für Fragen und Probleme rund um die Suchtselbsthilfe in Berlin etabliert. Sie steht ihren Mitgliedsorganisationen, aber auch politischen Instanzen und Einrichtungen, den Medien und einer interessierten Öffentlichkeit mit Fachwissen und einem bewährten Hilfsnetzwerk zur Verfügung

Zielsetzung des gemeinnützigen Vereins ist die Vernetzung und Kooperation mit allen an der Suchtselbsthilfe  beteiligten Personen, und Institutionen. Der Fokus der Aufmerksamkeit liegt auf dem gesamten Spektrum der Suchtstoffe: Alkohol, Arzneimittel, Nikotin, illegale Drogen und nicht stoffgebundene Süchte. Hierbei gibt es  vor allem bei der Spiel- und Computersucht, der Sex- oder Konsumsucht steigende Zahlen zu vermelden. Die Landesstelle Berlin für Suchtfragen wendet sich explizit nicht nur an betroffene süchtige Menschen, sondern auch an deren Angehörige und an die Kinder aus suchtkranken Familien. Die breite Angebotspalette steht auch speziell für Migranten zur Verfügung. In der Gierkezeile in Berlin-Charlottenburg werden konkrete Hilfen, Fortbildungen und Seminare sowie detaillierte Informationen auf dem jährlichen Suchtselbsthilfetag angeboten.

Nach einem losen Zusammenschluss im Jahr 1951, gründete sich 1956 die Landesstelle Berlin gegen die Suchtgefahren e.V., die 2005 ihren heutigen Namen erhielt. Es besteht eine enge Kooperation mit der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V., der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesstellen in Deutschland und regionalen Selbsthilfeprojekten.

Die Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.V. stellt seit ihrer Gründung auch zahlreichen Selbsthilfegruppen ihre hausinternen Räumlichkeiten zur Verfügung. So können dort täglich verschiedene Selbsthilfegruppen besucht werden. Gruppengründungen werden unterstützt und Räumlichkeiten für Seminare oder Vorträge können preiswert gemietet werden.

Auf der vereinseigenen Website findet man neben diversen Veranstaltungshinweisen auch eine eigens angelegte eindrucksvolle Suchmaschine, die Auskünfte zu Selbsthilfegruppen in Berlin gibt. Suchergebnisse können ausgesucht oder eingeschränkt werden nach Bezirken, Süchten, Fremdsprachen oder Zielgruppen. Wer sich Informationen lieber auf die herkömmliche Weise besorgen möchte, hat dazu mit der Lektüre der Broschüre „Sucht-selbsthilfe-Gruppen in Berlin“ Gelegenheit. Das Team um Geschäftsstellenleiterin Angela Grube steht für Fragen aller Art dienstags von 14:00 – 17:00 Uhr  und donnerstags von 11:00 – 15:00 Uhr zur Verfügung.                        VH                              

Das Logo der Landesstelle Berlin für Suchtfragen